Die nachfolgende Datenschutzerklärung gilt für alle (Online-)Angebote der Visionme GmbH mit Sitz in Langenhagen (nachfolgend „Anbieter“ oder „wir“), insbesondere für diese Website, unsere App und unsere Social-Media-Profile.

  1. ALLGEMEINES

Die mobile Applikation „iunco AI“ ist ein Angebot der Visionme GmbH. In der iunco AI wird der Schutz personenbezogener Daten sehr ernst genommen und alle einschlägigen datenschutzrechtlichen Bestimmungen, insbesondere die Regelungen des Telemediengesetzes (TMG) und der Datenschutzgrundverordnung (EU-DSGVO) werden beachtet. Nachstehend möchten wir Sie über die Art, den Umfang und Zweck der Verarbeitung personenbezogener Daten innerhalb unserer App informieren. Im Hinblick auf die verwendeten Begrifflichkeiten wie z.B. “Verarbeitung” oder “Verantwortlicher” verweisen wir auf die Definitionen im Art. 4 der EU-DSGVO.

Als privatrechtliches Unternehmen unterliegen wir den Bestimmungen der EU-DSGVO und des neuen Bundesdatenschutzgesetzes (BDSG) in der Fassung von 2018, deren Regelungen jeweils zum 25.05.2018 wirksam geworden sind. Wir haben technische und organisatorische Maßnahmen getroffen, um sicherzustellen, dass alle datenschutzrechtlichen Vorgaben von uns eingehalten werden.

Die o.g. Gesetze dienen dem Schutz von personenbezogenen Daten natürlicher Personen. Personenbezogene Daten sind solche, die dazu geeignet sind Ihre Identität zu erfahren, wie z.B. Ihr Name, Ihre Postdresse, Ihre eMail-Adresse, Ihre Telefonnummer oder auch Ihre IP-Adresse mit der Sie im Internet surfen. Andere Daten, wie z.B. Ihre favorisierten Webseiten oder die von Ihnen verwendete Browserversion, fallen nicht unter den Datenschutz.

Wir speichern Daten grundsätzlich nur so lange, wie wir diese benötigen. Es besteht keine gesetzliche Verpflichtung uns personenbezogene Daten bereitzustellen.

Automatisierte Entscheidungsfindungen im Sinne von Art. 22 EU-DSGVO finden nicht statt.

Nutzung unserer Website

Wenn Sie unsere Website rein informatorisch nutzen, uns also nicht aktiv Daten über das Kontakt- oder Newsletter-Formular übermitteln, erheben wir grundsätzlich keine personenbezogenen Daten von Ihnen.

Server-Log-Daten

Zunächst werden gewisse Meta-Daten von Ihrem Browser an unsere Server übermittelt, die nicht dazu geeignet sind Sie als Person zu identifizieren. So erfahren wir beispielsweise welches Betriebssystem und welchen Webbrowser Sie benutzen, welche Bildschirmauflösung Sie verwenden, wann und von welcher Website Sie uns besucht haben.

Speicherung der IP-Adresse

Auch wir müssen unsere Server gegen Angriffe von außen sichern, weshalb wir die von Ihrem Browser übermittelte IP-Adresse für einen Zeitraum von maximal sieben Tagen speichern. Nach Ablauf dieser Frist wird die IP-Adresse automatisiert wieder gelöscht. Eine Zuordnung der IP-Adresse findet nur statt, sofern der begründete Verdacht auf eine unrechtmäßige Handlung besteht, sodass Sie grundsätzlich anonym bleiben. Zur kurzzeitigen Speicherung Ihrer IP-Adresse sind wir gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 Buchst. f) EU-DSGVO berechtigt, da wir ein berechtigtes Interesse an der Sicherheit und Stabilität unserer Website haben.

Newsletter

Möchten Sie unseren Newsletter erhalten, so fragen wir Sie nach Ihrer ausdrücklichen Zustimmung, dass wir Ihre eMail-Adresse und die weiteren von Dir angegebenen Daten verarbeiten dürfen. Wir sind dann gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 Buchst. a) EU-DSGVO berechtigt Ihre Daten zu verarbeiten. Wir verwenden diese ausschließlich für den Newsletter-Versand und speichern sie nur solange Sie Interesse an unserem Newsletter haben.

Kontaktformular

Möchten Sie Kontakt über unser Kontaktformular zu uns aufnehmen, so fragen wir Sie ebenfalls nach Ihrer ausdrücklichen Zustimmung, dass wir Ihre eMail-Adresse und die weiteren von Ihnen angegebenen Daten verarbeiten dürfen. Wir sind dann ebenso gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 Buchst. a) EU-DSGVO berechtigt, Ihre Daten zu verarbeiten. Wir verwenden diese ausschließlich, um Ihre Anfrage zu bearbeiten und zu beantworten. Wir löschen Ihre Daten, wenn Ihre Anfrage abschließend bearbeitet ist und keine gesetzlichen Archivierungspflichten bestehen.

Cookies

Auf unserer Website verwenden wir – wie fast jede Website – Cookies, um Ihren Besuch hier so angenehm wie möglich zu machen. Als Cookie bezeichnet man einen kleinen Datensatz, der auf Ihrem Endgerät (z.B. PC oder Smartphone) gespeichert wird und Daten wie z.B. persönliche Seiteneinstellungen und Anmeldeinformationen enthält.

Im Allgemeinen setzen wir Cookies zur Analyse des Interesses an unsere Website sowie zur Verbesserung der Benutzerfreundlichkeit ein. Sie können unsere Website natürlich auch ohne Cookies aufrufen. Wollen Sie unsere Website vollumfänglich bzw. komfortabel nutzen, sollten Sie jedoch Cookies akzeptieren. Die meisten Browser sind standardmäßig so voreingestellt, dass sie Cookies akzeptieren. Sie haben allerdings die Möglichkeit, in Ihrem Browser einzustellen, dass Cookies vor ihrer Speicherung angezeigt werden, nur bestimmte Cookies akzeptiert bzw. abgelehnt werden oder Cookies generell abgelehnt werden. Bitte beachten Sie, dass Einstellungsänderungen immer nur den jeweiligen Browser betreffen. Nutzen Sie verschiedene Browser oder wechseln Sie das Endgerät, müssen Sie die Einstellungen erneut vornehmen. Darüber hinaus können Sie Cookies jederzeit aus Ihrem Speichermedium löschen. Informationen zu den Cookie-Einstellungen, deren Änderung und der Löschung von Cookies finden Sie im Hilfe-Bereich Ihres Webbrowsers.

Die in Cookies erhobenen Daten ermöglichen grundsätzlich keine Identifizierung Ihrer Person. Wir weisen jedoch darauf hin, dass wir gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 Buchst. f) EU-DSGVO zur Erhebung personenbezogener Daten in Cookies berechtigt sind, um die korrekte Anzeige und Stabilität dieser Website zu gewährleisten.

Google Analytics

Unsere Website verwendet Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google Inc. (“Google”). Google Analytics verwendet ebenfalls Cookies. Die durch den Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Website werden an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert.

Ihre IP-Adresse wird von Google jedoch innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum zuvor gekürzt. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt. Google hat sich verpflichtet bei der Übertragung die Bestimmungen des sog. „Privacy-Shield“-Abkommens einzuhalten. Die Datenübertragung in die USA unter Beachtung der Regelungen des Abkommens bietet gemäß dem Beschluss der europäischen Kommission vom 12.07.2016 ein angemessenes Schutzniveau im Sinne von Art. 45 DSGVO. Die im Rahmen von Google Analytics von Ihrem Webbrowser übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt.

Wir verwenden Google Analytics zum Zwecke der Analyse des Interesses an unserer Website auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 S. 1 Buchst. f) EU-DSGVO, da wir ein berechtigtes Interesse an der Verbesserung der Reichweite und Effektivität unseres Online-Angebots haben.

Sie können die Erfassung der durch den Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung der Website bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem Sie das unter dem folgenden Link verfügbare Browser-Plug-In herunterladen und installieren: http://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de.

Kinder

Unsere Website richtet sich grundsätzlich an Erwachsene. Kinder und Jugendliche, die unter 16 Jahre alt sind, dürfen ohne die Zustimmung ihrer Erziehungsberechtigten keine personenbezogenen Daten an uns übermitteln.

Kontaktaufnahme via eMail

Sie finden eMail-Adressen und -Links auf unserer Website sowie weitere Möglichkeiten zur Kontaktaufnahme auf unseren Social-Media-Profilen. Hiermit erfüllen wir unter anderem gesetzliche Vorgaben, die uns verpflichten, eine schnelle elektronische Kontaktaufnahme zu ermöglichen. Wenn Sie diese Möglichkeiten nutzen, um Kontakt zu uns aufnehmen, sind wir gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 Buchst. c) EU-DSGVO dazu berechtigt, die von Ihnen übermittelten Daten zu verarbeiten. Ihre Daten werden in diesem Fall ausschließlich zur Bearbeitung und Beantwortung Ihrer Anfrage verwendet. Wir löschen Ihre Daten, sofern diese zur Bearbeitung Ihrer Anfrage nicht mehr erforderlich sind und keine gesetzlichen Archivierungspflichten bestehen.

Nutzung unserer App iunco ar

 Unsere App kann für Android im Google Playstore und für iOS im Apple App Store gefunden werden. Bei Herunterladen der mobilen App werden die erforderlichen Informationen an den App Store übertragen, also insbesondere Nutzername, E-Mail-Adresse und Kundennummer Ihres Accounts, Zeitpunkt des Downloads, Zahlungsinformationen und die individuelle Gerätekennziffer. Auf diese Datenerhebung haben wir keinen Einfluss und sind hierfür nicht verantwortlich. Wir verarbeiten die Daten nur, soweit es für das Herunterladen der mobilen App auf Ihr mobiles Endgerät notwendig ist.

Logfiles

Bei Nutzung der mobilen App erheben wir die folgenden Daten in sogenannten Logfiles, die für uns technisch erforderlich sind, um Dir die Funktionen unserer mobilen App anzubieten und die Stabilität und Sicherheit der App zu gewährleisten:

  • IP-Adresse
  • Datum und Uhrzeit der Anfrage
  • Zeitzonendifferenz zur Greenwich Mean Time (GMT)
  • Inhalt der Anforderung (konkrete Seite)
  • Zugriffsstatus/HTTP-Statuscode
  • jeweils übertragene Datenmenge
  • Betriebssystem und dessen Oberfläche
  • Standortdaten
  • IMEI = International Mobile Equipment Identity
  • Name Ihres mobilen Endgerätes
  • IMSI = International Mobile Subscriber Identity
  • Mobilfunknummer (MSISDN)
  • MAC-Adresse für WLAN-Nutzung

Eine Zusammenführung dieser Daten mit anderen Datenquellen wird nicht vorgenommen. Die Server-Log- Dateien werden für maximal 7 Tage gespeichert und anschließend automatisiert gelöscht. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Logfiles ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 Buchst. f) EU-DSGVO. Wir haben ein berechtigtes Interesse daran die Funktionsweise, Stabilität und Sicherheit unserer App durch die Speicherung von Logfiles zu gewährleisten.

Beschreibung und Umfang der Datenverarbeitung

Bei iunco AI handelt es sich um eine Fotoapplikation die von der Visionme GmbH zur Visualisierung von Bodenbelägen in aufgenommenen Fotos bereitgestellt wird. Für die Verwendung von iunco AI ist keine Registrierung erforderlich. Daher werden auch keine personenbezogenen Daten verarbeitet. Per iunco AI aufgenommene Fotos werden direkt bei aktiver Internetverbindung an unsere Server übertragen. Beim Versenden des Fotos wird der iunco AI App des Nutzers eine zufällige Kennung zugeteilt mit der das verarbeitete Foto anschließend runtergeladen wird. Fotos werden so anonym auf dem Server gespeichert und verarbeitet.

Der Nutzer hat dafür Sorge zu tragen, dass auf den übertragenen Fotos keine personenbezogene Daten, wie z.B. Gesichter oder Anschriften, erkennbar sind.

Zweck der Datenverarbeitung

Mit iunco AI aufgenommene Fotos werden zur Berechnung von Bodenflächen und Lichtverhältnissen an unsere Server gesendet. Dabei wird zusätzlich eine zuvor in der App berechnete Horizontlinie übermittelt. Nach der Verarbeitung wird das für die Bodenvisualisierung vorbereitete Foto automatisiert an die iunco AI App des Nutzers übermittelt.

Fotos ohne personenbezogene Daten werden für die Verbesserung und Tests unsere Bildverarbeitungsalgorithmen gespeichert und verwendet. Fotos mit Personenbezug werden durch unsere Systeme automatisch erkannt und gelöscht.

Datenübermittlung an Dritte

Eine Datenübermittlung an Dritte findet nicht statt.

Dauer der Speicherung

Die von uns verarbeiteten Daten werden nach Maßgabe der Art. 17 und 18 DSGVO gelöscht oder in ihrer Verarbeitung eingeschränkt.

Mittels Schrift-, Gesichts- und Personendetektionsalgorithmen erkennen unsere Server automatisch personenbezogene Daten in Bildern. Sollten personenbezogene Daten im Foto erkannt werden, wird es automatisiert direkt nach der Verarbeitung gelöscht und nicht für die Verbesserung oder Tests unserer Algorithmen verwendet.

Sofern nicht im Rahmen dieser Datenschutzerklärung ausdrücklich angegeben, werden die bei uns gespeicherten Daten gelöscht, sobald sie für ihre Zweckbestimmung nicht mehr erforderlich sind und der Löschung keine gesetzlichen Aufbewahrungspflichten entgegenstehen. Sofern die Daten nicht gelöscht werden, weil sie für andere und gesetzlich zulässige Zwecke erforderlich sind, wird deren Verarbeitung eingeschränkt. D.h. die Daten werden gesperrt und nicht für andere Zwecke verarbeitet. Das gilt z.B. für Daten, die aus handels- oder steuerrechtlichen Gründen aufbewahrt werden müssen.

Ihre Rechte

Sie haben hinsichtlich Ihrer personenbezogenen Daten die folgenden Rechte:

Gemäß Art. 7 Abs. 3 EU-DSGVO haben Sie das Recht eine uns gegenüber erteilte Einwilligung in die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten jederzeit zu widerrufen.

Gemäß Art. 15 EU-DSGVO können Sie von uns Auskunft über Ihre von uns verarbeiteten personenbezogenen Daten verlangen.

Gemäß Art. 16 EU-DSGVO haben Sie das Recht von uns die Berichtigung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen, sollten wir diese unrichtig erhoben bzw. gespeichert haben.

Gemäß Art. 17 EU-DSGVO können Sie von uns die Löschung Ihrer von uns gespeicherten personenbezogenen Daten verlangen, wenn eine der dort benannten Voraussetzungen vorliegt.

Gemäß Art. 18 EU-DSGVO müssen wir auf Ihr Verlangen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten einschränken, wenn eine der dort benannten Voraussetzungen vorliegt.

Gemäß Art. 20 EU-DSGVO haben Sie das Recht, dass wir Dir Ihre personenbezogenen Daten, welche Sie uns zur Verfügung gestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zur Verfügung stellen. Darüber hinaus haben Sie das Recht, dass wir Ihre Daten an eine andere datenverarbeitende Stelle übertragen.

Gemäß Art. 21 EU-DSGVO können Sie der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch uns widersprechen, sofern diese auf diesseitige berechtigte Interessen gestützt ist.

Gemäß Art. 77 EU-DSGVO haben Sie das Recht Dich bei der zuständigen Datenschutzaufsichtsbehörde zu beschweren, wenn Sie der Ansicht sein sollten, dass eine durch uns erfolgte Datenverarbeitung gegen die EU-DSGVO verstößt.

Beschwerderecht bei der zuständigen Aufsichtsbehörde

Im Falle datenschutzrechtlicher Verstöße steht dem Betroffenen ein Beschwerderecht bei der zuständigen Aufsichtsbehörde zu. Zuständige Aufsichtsbehörde in datenschutzrechtlichen Fragen ist:

Die Landesdatenschutzbeauftragte des Bundeslandes Niedersachsen
Prinzenstraße 5 
30159 Hannover 

Verantwortlicher & KONTAKT

Für den Datenschutz verantwortlich ist der Anbieter dieses Angebots:

Visionme GmbH

Harzweg 61

30851 Langenhagen

Deutschland

Tel.: +49 511 165 889 13

info@visionme.de

Bei datenschutzrechtlichen Anliegen wenden Sie sich bitte unter Nennung hinreichender Angaben zur Individualisierung Ihrer Person (z.B. Name, E-Mail-Adresse, Name Ihrer Institution) an uns.

E-Mail: datenschutz@visionme.de

Tel.: +49 511 165 889 13

Änderungen

Aufgrund der rasanten Entwicklung des Internets und des Datenschutzrechts behalten wir uns Änderungen an dieser Datenschutzerklärung ausdrücklich vor. Wir werden Sie an dieser Stelle auf etwaige Anpassungen hinweisen.